FANDOM


Seit CraftStudio 0.1.0.0, wird der Server mitgeliefert und auch automatisch mit dem Client zusammen aktualisiert. Er startet automatisch wann immer du CraftStudio startest. Dieses Verhalten kannst du in den Einstellungen ändern.

Um die Benutzeroberläche für das Verwalten deines Servers auzurufen, klicke auf My Server unter der Projektliste

Wie man dem erstellten Projekt beitritt, erfährst du hier: Einem Projekt beitreten.

Stand-alone serverBearbeiten

Alternativ kannst du dir den Server auch als Stand-Alone Server holen. Du musst ihn dann manuell aktualisieren, sobald eine neue Version verfügbar ist. Vor dem Aktualisieren fertige zur Sicherheit ein Backup deines Projektordners an, falls etwas schief geht.

  1. Download archive from http://craftstud.io/files/CraftStudioServer.zip
  2. Entpacke die Datei in einen Ordner Deiner Wahl
  3. Öffne den entsprechenden Ordner
  4. Doppelklicke auf "CraftStudioserver.exe"

Nun bist du fertig! Lies unter Einem Projekt beitreten wie du dein neues Projekt jetzt nutzen kannst.

Den Server korrekt herunterfahrenBearbeiten

  1. Gehe zum Server-Fenster
  2. Drücke die ESC-Taste

Der Server wird gestoppt und deine Projekte werden gesichert!

Seit Version v0.0.9.0 schreibt der Server deine Projekte automatisch alle 10 Minuten auf die Festplatte.

Erstellen neuer Projekte auf einem ServerBearbeiten

Ein Server kann mehrere Projekte auf einmal handhaben. Um ein Projekt hinzuzufügen, klicke auf den Verwalten -Button, dann auf Projekt hinzufügen... , klicke Verbinden und letztendlich auf Neues Projekt erstellen.

Zugriff auf den Server über das InternetBearbeiten

In den meisten Fällen ist keine spezielle Konfiguration notwendig. Unter Umständen musst du eine Weiterleitung von UDP port 4232in deinem Router einrichten oder ihn in deiner Firewall öffnen. Möchtest du den Server an einem alternativen Port betreiben, kannst du dies in den Einstellungen des Server-Managers festlegen. Läuft der Server über die Befehlszeile, kannst du den Port wie folgt einstellen:

craftstudioserver.exe [ip_to_bind_to] -p [port_number]

Dieses Beispiel bindet zu allen Interfaces an Port 25565:

craftstudioserver.exe 0.0.0.0 -p 25565

LAN ServerBearbeiten

Beginnend mit v0.0.11.0, führen Server eine richtige Client-Authentifizierung (Kommunikation zum Master-Server) durch. Es ist möglich diese Authentifizierung auszuschalten, wenn du z.B. keine Internetverbindung hast, aber trotzdem Leute in einem lokalen Netzwerk Deinen Server betreten sollen.

Warnung: Das Ausschalten der Authentifizierung auf Servern, die mit dem Internet verbunden sind, wird nicht empfohlen. Zuällige Leute können sich leicht als Admin oder jemand anderen ausgeben.

Um die Authentifizierung auszuschalten, ändere die Einstellungen im Server-Manager, oder, falls du einen Stand-Alone Server betreibst, mit dem folgenden Befehlszeilen-Parameter:

craftstudioserver.exe /disable-auth

Server unter Linux laufen lassenBearbeiten

Du kannst den Server unter Linux laufen lassen. Dazu benötigst du:

  • Installiere Mono (2.10 oder neuer). Du kannst es von monoxide PPA unter Ubuntu beziehen.
  • Installiere libgdiplus
  • Kopiere eine Kopie der Datei Microsoft.Xna.Framework.dll in den gleichen Ordner, damit es ordnungsgemäß läuft. Ich kann diese Datei nicht anbieten, aber du kannst sie in deiner Windows-Installation finden, hier: %WinDir%\Microsoft.NET\assembly\GAC_32\Microsoft.Xna.Framework\v4.0.[...]

Dies wurde ausgiebig getestet und funktioniert sehr gut, denn auch das offizielle Test-Projekt verwendet diese Konfiguration.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.