FANDOM


Der Game-Loop ist die sich wiederholende Kette von Ereignissen, die Dein Spiel steuern.

Das Ganze ist noch etwas "unrund" und wird sich sicherlich in späteren Versionen als verlässlicher / robuster erweisen.

Reihenfolge der AusführungBearbeiten

Einige Dinge die man beachten sollte:

  • Im Moment geht der Game-Loop zuerst durch den Baum der Spieleobjekte und aktualisiert jeden Komponente der einzelnen Objekte, in der Reihenfolge in der sie erstellt wurden. Es würde mehr Sinn machen, alle Komponenten und Scripte des selben Typs zu aktualisieren. Dies wäre besser für die Performance (besseres Cache-Verhalten) und aus Gründen der Konsistenz.
  • Beginnend mit Runtime 0.1.6.0, wird das Transform der Kamera korrekt berechnet, bevor das Rendering beginnt, so dass die Kamera nicht mehr anderen Objekten hinterher "hinkt", auch wenn die Kamera-Komponente vor einer Verhaltens-Komonente liegt, die das Transform eines Spielobjekts aktualisiert.
  • Die Behavior:Update() Funktion wird momentan 60 Mal in der Sekunde aufgerufen und der Game-Loop versucht aufzuholen, indem er Rendering überspringt und Aktualisierungen mehrmals in Folge macht, falls das Game "laggy" (Lag=Verzögerung) ist. Dies könnte sich in Zukunft dahin ändern, dass Update() so oft wie möglich aufgerufen wird, mit der abgelaufenen Zeit als einem Argument und einer Tick() oder FixedUpdate() Funktion. Dies würde zusammen mit einer neuen API Version hinzugefügt werden, um existierende Scripte nicht ungültig zu machen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.